Langstreckentest Breisach

Kaderüberprüfung des Deutschen Ruderverbandes und des Landesruderverbandes Baden-Württemberg e.V.

Der Herbst-Langstreckentest des Landesruderverbandes Baden-Württemberg und der "Regionalgruppe Süd" wird am Samstag, 3. Dezember 2022 auf dem angestauten Alt-Rhein über 5,3 Kilometer rheinaufwärts ausgefahren.

Die Ausschreibung wird an dieser Stelle im Oktober 2022 veröffentlicht.

Die Rennen

Ergebnisse werden hier nach Ende des Rennens verlinkt

Senior:innen-A/B

1 SM 2- A/B
4 SF 2- A/B
8 SM 1x A/B
9 SM 1x A/B LG
14 SF 1x A/B
15 SF 1x A/B LG

 

Junior:innen-A

2 JM 2- A
3 JM 2- A LG
5 JF 2- A
10 JM 1x A
11 JM 1x A LG
16 JF 1x A
17 JF 1x A LG

 

Junior:innen-B

6 JM 2- B
7 JF 2- B
12 JM 1x B
13 JM 1x B LG
18 JF 1x B
19 JF 1x B LG

 

Fahrtordnung

Streckenlänge:
5300 m ohne Wende rheinaufwärts, Rennabstand ein Minute
Abstand zum französischen Ufer: mindestens 20-25 m (Buhnen/Dalben)

Start: bei km 224,3 (gegenüber Zielturm) auf der französischen Seite
Ziel: bei km 219 (gegenüber Segelhafen – Kiesverladestation)

Startnummern:
Jedes Boot muss mit seiner Startnummer ausgestattet sein. Diese sind im Container des LRVBW (Regattabüro) erhältlich.

Überholen:
Das eingeholte Boot muss dem Überholen Raum geben, indem es zum Ufer hin ausweicht. Bei Behinderung erfolgt eine Zeitstrafe für den Verursacher.

 

An und Ablegen:
Bug zum Wehr (mit der „Strömung“!)
Getrennte Stege für Ab- und Anlegen

Auf- und Abwärmen:
Im Gegen-Uhrzeiger-Sinn – nur zwischen km 224 (Hochspannungsleitung und 100 m vor der Bojenkette Richtung Wehr. Erhöhte Aufmerksamkeit im Stegbereich !

Sicherheit:
Für den ordnungsgemäßen Zustand der Boote (Bugball, Reissleine für Schuhe etc.) sind die jeweiligen Obleute bzw. Trainer/innen verantwortlich!